News

< zurück

Lacke und Farben für sensible Innenräume

Belastbar und umweltverträglich

Ob Kindergärten, Krankenhäuser oder Büros – immer häufiger müssen Räume Anforderungen erfüllen, die auch sensiblen Menschen den Aufenthalt problemlos ermög-lichen. Dann ist besonders auf die richtige Wahl von Lacken und Farben zu achten – sie sollten zum Beispiel frei von allergieauslösenden Inhaltsstoffen und beständig gegen Desinfektionsmittel sein. Südwest hat dafür gleich mehrere Produkte entwickelt.

Mit der zunehmenden Allergie-Anfälligkeit der Bevölkerung steigt auch der Wunsch nach gut verträglichen Stoffen. Gerade Kinder reagieren oft sehr empfindlich. Daher sollten besonders in ihrer Umgebung allergene Stoffe vermieden werden – wie auch in Räumen, in denen besonders lange Aufenthaltszeiten normal sind oder dort, wo viele Menschen schon geschwächt sind, zum Beispiel in Krankenhäusern oder Altenheimen. Hierfür bieten sich unter anderem Produkte an, die auf gefährliche Substanzen verzichten.

Äußerst lösemittel- und emissionsarm ist der wasserbasierte „AquaVision PU-Weißlack“. Er wurde vom TÜV Süd nach DIN EN 71-3 geprüft und zertifiziert. Diese Norm legt für 27 Stoffe Grenzwerte fest. Der Südwest-Lack liegt bei allen Stoffen deutlich darunter.

Kinder entdecken ihre Umwelt, indem sie Vieles anfassen – und oft auch schon mal das eine oder andere in den Mund nehmen. Umso wichtiger ist es, Produkte zu verwenden, die frei von schädlichen Chemikalien sind. Der „AquaVision PU-Weißlack“ erfüllt auch die „Spielzeugnorm“ DIN EN 71-3, den Nachweis, dass der Umgang mit lackierten Teilen bedenkenlos ist. Bestätigt wurde zudem die Desinfektionsmittelbeständigkeit. Die getesteten Oberflächen waren auch nach der Behandlung mit vier aggressiven Reinigern frei von Blasen und Rissen.

Für ebenso hohe Sicherheit und optimale Haftung bietet Südwest die matte Grundierung „AquaVision All-Grund“, die auf nahezu allen Untergründen haftet. Der wasserbasierende Haftvermittler wirkt isolierend gegen wasserlösliche Holzinhaltsstoffe. Das Produkt lässt sich einfach mit Pinsel oder Rolle verarbeiten. Schon kurz nach dem Auftrag bildet sich eine glatte Oberfläche. Durch den hohen Weißgrad und die hohe Deckkraft wird der Untergrund optimal für die Endbeschichtung vorbereitet. Die Grundierung trocknet zudem schnell und ohne störende Gerüche.

Für gesundes Wohnraumklima: Mineralische Innenfarben

Die ideale Innenfarbe für sensible Räume ist „Bio-InnenSilikat“. Die stumpfmatte Silikatfarbe wurde vor allem für stark beanspruchte Wandflächen entwickelt, verfügt über eine hohe Deckkraft und ist beständig gegen Flächendesinfektionsmittel. Das Südwest-Produkt kommt ohne Weichmacher, Konservierungs- und Lösemittel aus und ist dadurch frei von allergenen Stoffen. Silikate schützen mit ihrer natürlichen Alkalität und dem dadurch hohen pH-Wert vor Schimmelbefall, denn Mikroorganismen bräuchten ein möglichst neutrales „Säure-Klima“ (ph-Wert nahe 7), um gut gedeihen zu können.

Ökologischer Standard mit Qualitätssiegel

„Bio-InnenSilikat“ trägt das internationale Qualitätszeichen „natureplus“ und erfüllt damit einen besonders hohen ökologischen Standard. Diese Produkte erfüllen höchste Kriterien hinsichtlich Gesundheits- und Umweltverträglichkeit sowie Funktionalität. Giftige Stoffe, die die Haut und Atemwege reizen, dürfen überhaupt nicht enthalten sein. Selbst die Verpackung soll die Umwelt so gering wie möglich belasten. Dieses Siegel tragen auch nur Bau- und Wohnprodukte, die zu 85 Prozent aus nachwachsenden oder mineralischen Rohstoffen bestehen.

Höchste Beanspruchungen hält auch die Innenraumfarbe „DekoStar“ aus. Sie hat die Nassabriebklasse 1, die die höchste Widerstandskraft hinsichtlich der Abriebbeständigkeit bietet. Mit DekoStar beschichtete Flächen sind darüber hinaus desinfek¬tionsmittelbeständig. Die stumpfmatte Einschichtfarbe erfüllt die Deckkraftklasse 1 und zeichnet sich durch einen hohen Wei߬grad aus, sodass in den meisten Fällen ein Anstrich für eine perfekte Fläche genügt. Sie ist zudem emissionsarm und ent¬hält weder Lösemittel noch Weichmacher, geprüft und bestätigt vom TÜV Süd nach dem Standard TM -07 „Emissionsarme Dispersionsfarben“.

Belastbare Bodenbeschichtung

Böden in Kindergärten, Krankenhäusern oder Büroräumen müssen viel aushalten. Südwest bietet auch für diese Anwendung eine Lösung: „2K-EpoxiSiegel“, eine glänzende, zwei-komponentige Beschichtung auf Wasserbasis. Sie haftet sehr gut, ist stark belastbar, wasserdampfdurchlässig und zeichnet sich durch Chemikalien- und Weichmacherbeständigkeit aus. Für Flächen, die häufiger nass sind, bietet sich der Zusatz des „Additiv R“ an. Dieses sorgt dafür, dass auch dann noch die Rutschhemmung der Klasse R10 erfüllt wird.

Das Südwest-Bodenbeschichtungssystem wurde nach DIN EN 13813 zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen zur „Gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten in Innen-räumen“.

Ob Lack oder Farbe, ob Wand oder Boden, Bauteil oder Möbelstück: Es ist also immer möglich, eine Lösung zu finden, mit der auch den Ansprüchen sensibel reagierender Menschen gut leben können.

Lacke und Farben für sensible Innenräume Lacke und Farben für sensible Innenräume